ILKA-Fleckschutz W

Artikelnummer: 2760

ILKA-Fleckschutz W Lösemittelfrei, auf Wasserbasis öl- und schmutzabweisend, mit imprägnierender Wirkung für saugfähige Oberflächen, wie Terrakotta, Granit, Schiefer, Kalkstein, Marmor, Naturstein, Betonwerkstein, Klinker und Fliesen

Kategorie: Imprägnate / Steinverfestiger

Größe

ab 46,42 €

inkl.  gesetzl. USt., zzgl. Versand

Dieses Produkt hat Variationen. Wählen Sie bitte die gewünschte Variation aus.


Einsatzgebiete:

ILKA-Fleckschutz W ist für saugfähige Oberflächen, wie Terrakotta, Granit, Schiefer, Kalkstein, Marmor, Naturstein, Betonwerkstein, Klinker und Fliesen geeignet. Auch auf poliertem Naturstein anwendbar.
Hinweis: Die Säureempfindlichkeit von Kalksteinen und Marmor bleibt bestehen.

Eigenschaften:

ILKA-Fleckschutz W dringt in die Oberfläche ein und verringert die Saugfähigkeit von Wasser, Öl, Fett, Rotwein, Kaffee und anderen Flecken. Die Flecken bleiben auf der Oberfläche stehen, und können abgewischt werden. Die Standzeit der Flecken hängt vom Untergrund und von der aufgenommenen Produktmenge ab. Das Produkt ist wasserdampfdurchlässig und verarbeitungsfertig.

Verarbeitung:

Die zu behandelnde Fläche muss vollständig ausgetrocknet, sauber, fleckfrei und saugfähig sein. ILKA Fleckschutz W wird mit Pinsel, Rolle oder Lammfellwischer aufgetragen. Bei großen Flächen empfiehlt sich das Sprühverfahren. Bei saugfähigem Untergrund Vorgang nach 10 Min. wiederholen. Das Produkt muss in die Oberfläche einziehen. Es wird empfohlen, vor der Ausführung eine Versuchsfläche anzulegen um den Mengenverbrauch zu ermitteln und um die Wirkung des Produkts testen zu können. Bei der Verarbeitung im Innenraum ist für gute Lüftung zu sorgen. Der Verbrauch richtet sich nach der Saugfähigkeit des Untergrundes. Bei polierten Flächen Überschuss rückstandsfrei mit trockenem Tuch abwischen und kein Produkt an der Oberfläche antrocknen lassen. Bei größeren Flächen überschüssiges Produkt mit einem Gummischieber abziehen und mit Maschine, weißes Pad oder Lammfell, nachpolieren. Vor Beginnen der Trocknung evtl. erneut auftragen und abziehen. Alle Flächen auf gleichmäßiges Aussehen kontrollieren, falls erforderlich sofort erneut auftragen bzw. nacharbeiten. Manche Steinarten können ungleichmäßig saugen und wolkig werden. Die Temperatur der zu behandelnden Flächen soll zwischen 10° C und 25°C betragen. Fußbodenheizung drosseln oder ausschalten. Die Oberfläche ist nach ca. 2 bis 3 Stunden trocken. Vollständige Trocknung erst nach ca. 24 bis 36 Stunden. Die behandelte Fläche muss 48 Stunden vor Wasser, Öl und anderen Flecken verursachenden Stoffen geschützt werden.

Verbrauch jeweils je Liter:
Tonziegel ca. 4 – 8 m²
Sandstein ca. 4 – 6 m²
Granit nicht poliert ca. 6 – 9 m²
Kalkstein ca. 4 – 6 m²
Steinfläche poliert ca. 14 – 18 m²
Sehr dichter Stein ca. 40 m²
Beim zweitem Auftrag wird der Verbrauch halbiert!

Lagerung:

Die Gebinde sind trocken, verschlossen und kühl zu lagern. Die Lagerfähigkeit beträgt ca. 48 Monate.

Entsorgung:

Entsorgung gemäß den behördlichen Vorschriften!
Nähere Informationen zur Entsorgung stehen im aktuellen Sicherheitsdatenblatt.

Sicherheitshinweise:

Es gelten die üblichen Regeln beim Umgang mit Chemikalien: Schutzbrille, Handschuhe und Schutzkleidung tragen. Bei Berührung mit der Haut oder Augen betroffene Stellen sofort mit viel kaltem Wasser ab-,bzw. ausspülen. Bei der Verarbeitung im Innenraum ist für gute Lüftung zu sorgen.

Unsere anwendungstechnischen Hinweise beruhen auf gründlichen Untersuchungen im Labor und auf Erfahrungen in der Praxis. Da Anwendung und Verarbeitung außerhalb unseres Einflusses liegen, kann aus dem Inhalt des Merkblattes keine Haftung des Herstellers abgeleitet werden. Vor der Verarbeitung sind unbedingt Musterflächen anzulegen. Mit Herausgabe dieses Technischen Merkblattes verlieren ältere Versionen ihre Gültigkeit. Version 10/18

Technisches Merkblatt

Sicherheitsdatenblatt